Personalisierte Geschenke für Ihre Geliebten - 10% Rabatt auf alles (im Warenkorb angezeigt)
Bedeutung und Wirkung vom Jaspis

Jaspis ist ein wunderschöner Edelstein, der seit Jahrtausenden im Schmuck und in den Dekorationsobjekten verwendet wird. Der Name Jaspis leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet "gefleckter Stein". Es ist eine Art von Quarz, die in vielen verschiedenen Farben vorkommen kann, und die genaue Anzahl hängt davon ab, welche Quellen und Klassifikationssysteme man zugrunde legt. Es gibt jedoch wahrscheinlich Tausende von verschiedenen Jaspisarten auf der Welt, von denen viele in verschiedenen geologischen Formationen und in unterschiedlichen Farben, Mustern und Texturen vorkommen. Einige der bekanntesten Arten von Jaspis sind zum Beispiel roter Jaspis, pinker Jaspis, gelber Jaspis, Landschaftsjaspis, Dalmatinerjaspis, Leopardenjaspis und Picasso Jaspis. Jede Art hat ihre eigenen spezifischen Eigenschaften und Anwendungen, die von Heilern, Mineralogen und Spirituellen weltweit genutzt werden.

Jaspis in der Geschichte

Jaspis hat eine lange Geschichte als wichtiger Edelstein und wird bereits in der Bibel erwähnt. Im Alten Testament wird er als einer der zwölf Edelsteine beschrieben, die das Brustschild des Hohepriesters zierten. Auch in der griechischen und römischen Antike war Jaspis als wertvoller Schmuckstein beliebt. Der Name "Jaspis" stammt aus dem Griechischen und bedeutet "gefleckter Stein". Die Römer nutzten den Stein auch als Material für Gemmen und künstlerische Schnitzereien.

Jaspis Steine

Im Mittelalter galt Jaspis als Heilstein und wurde oft zur Unterstützung bei Lebererkrankungen und Vergiftungen eingesetzt. Auch in der Renaissance wurde Jaspis als Schmuckstein verwendet und war bei den Adligen sehr beliebt. Im 19. Jahrhundert wurde Jaspis häufig in die Fassaden von Gebäuden eingebaut, um eine dekorative Wirkung zu erzielen.

Heute hat Jaspis weiterhin eine wichtige Rolle als Edelstein und Heilstein. Es wird oft als Schutzstein und zur Unterstützung bei der Meditation und Manifestation verwendet. Jaspis ist auch bei Sammlern und Schmuckdesignern aufgrund seiner Schönheit und Vielseitigkeit sehr beliebt.

Jaspis - Bedeutung und Wirkung

Der Stein wird oft als Schutzstein und zur Förderung von körperlicher und geistiger Gesundheit eingesetzt. Es wird gesagt, dass Jaspis eine beruhigende Wirkung auf den Körper und den Geist hat und bei vielen Beschwerden Linderung bringen kann.

Eine der bekanntesten Wirkungen von Jaspis ist seine beruhigende und ausgleichende Wirkung auf das Nervensystem. Der Stein soll dabei helfen, Stress und Angstzustände zu reduzieren und eine allgemeine Beruhigung und Entspannung zu fördern. Jaspis wird auch oft bei Schlafstörungen eingesetzt, da er helfen kann, den Körper und Geist zu beruhigen und den Schlaf zu fördern.

Kompass Armband aus Picasso Jaspis

Jaspis wird auch oft bei körperlichen Beschwerden eingesetzt. Es wird gesagt, dass der Stein dabei helfen kann, das Immunsystem zu stärken und Entzündungen zu reduzieren. Jaspis soll auch bei Verdauungsproblemen, wie Magenbeschwerden und Übelkeit, helfen und bei der Entgiftung des Körpers unterstützen. Einige Menschen setzen Jaspis auch zur Linderung von Schmerzen, insbesondere bei Rheuma und Gelenkbeschwerden, ein.

In der Esoterik und Spiritualität wird Jaspis Schmuck oft als Symbol für Erdung, Stärke und Durchhaltevermögen betrachtet. Der Stein kann dazu beitragen, das Selbstvertrauen und die Kreativität zu fördern und dabei helfen, negative Energien abzuwehren. Jaspis wird oft bei Meditation und Visualisierung eingesetzt, um das Bewusstsein zu erweitern und die spirituelle Entwicklung zu fördern.

Entdecken Sie unseren Jaspis Schmuck

Kompass Armband aus PIcasso Jaspis Personalisiertes Armband aus gelbem Jaspis mit Namen Lebensbaum Armband aus Onyx mit Namen
© 2024 Talisa. Alle Rechte vorbehalten.